INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Tanz

Heißzeit / Tanzkompagnie Peculiar Man

INSEL Tanz

Donnerstag // 21. März 2024 / 19.30 Uhr / Einlass 19:00 Uhr

Léonor Clary - Foto: Ralf Silberkuhl
Léonor Clary – Foto: Ralf Silberkuhl

Wie könnte ein Körper natürliche Folgen eines Temperaturanstiegs auf der Erde widerspiegeln, verinnerlichen oder verbildlichen? "Heißzeit" ist eine Beobachtung von Mensch und Klima. Die Wuppertaler Tanzkompagnie Peculiar Man lädt zu einer Körperperformance auf der INSEL ein, die Perspektiven auf Hitzeentwicklung und den Körper vorschlägt. Im Anschluss gibt es einen Austausch dazu.

Besetzung

Erdacht, visualisiert und angeleitet von Jan Möllmer
Léonor Clary // Performance und Kreation
Bápiste Bersoux // Bühnenbild und technische Erfindungen

Baptiste Bersoux & Jan Möllmer // Musikcollage
Tsai-Wei Tien // Outside-Eye
Eva Pageix // Probenassistenz

Eine Veranstaltung des "und. Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit" in Kooperation mit der INSEL und dem )) freies netz werk )) KULTUR.

INSEL Tanz

Donnerstag // 21. März 2024 / 19.30 Uhr // INSEL / ADA oben

Heißzeit

Tanzkompagnie Peculiar Man


Eintrittspreis
EUR 14.00 / EUR 8.00 erm.


"Heißzeit" eröffnet "Gestrandet im Klimakollaps: #Weben für Morgen – Aktionstage auf der INSEL": Genau genommen sind wir im Klimakollaps gestrandet. Visionär konnten Kunst und Kultur schon immer sein, daher sind sie jetzt erst recht gefragt: Vom 21.-23. März 2024 knüpfen wir auf der INSEL an viele inspirierende Ideen, Vorgängerprojekte und Initiativen an, um uns von Kulturorten aus weiter zu vernetzen. Nachhaltig und kreativ wollen wir mit dem Klimakollaps umgehen und unsere Zukunft gestalten.

Mit einem Aktionstag geht es am Freitag, dem 22. März 2024 von 16-20 Uhr auf der INSEL weiter. Wir laden zu kreativen und thematisch bezogenen Inseln des Mitmachens ein, zu Themen für Kunst und Kultur(-Orte) wie Gärten, Materialkreisläufe, Catering / Klimateller, Gebäude / Energie, Mobilität, Teilhabe und Kommunikation. Wir bitten um Anmeldung.

Begleitend zu den Aktionstagen findet eine Langzeitperformance von Annika KompArt statt, in Kooperation mit Sophia Otto.

Mit einem Klimafrühstück geht es auf Einladung am Samstag, dem 23. März 2024 weiter, um in kleinerer Runde mit aktiven Stakeholdern aus Kultur & Nachhaltigkeit & Stadtgesellschaft auszuloten, wie wir noch besser zusammenarbeiten können und ein nachhaltiges Bündnis entstehen kann./p>


Träger des Projekts ist das und.Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V., in Kooperation mit der INSEL und )) freies netz werk )) KULTUR. Gefördert wird dieses Vorhaben über die Stiftung Umwelt und Entwicklung, das Kulturbüro der Stadt Wuppertal, Knipex, Stadtsparkasse WuppertalRenaissance AG, WSW und Barmenia.

Mit herzlichem Dank dafür.

403

Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Gesa Linnea Hocke, Susanne Volmer, Uta Atzpodien, Hans-Werner Otto, Klaus Harms, Dennis Schlizio

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL e.V. – Kultur im ADA

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

Webhosting / Redaktion

Zara Gayk

 

 

Nach oben