INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Literatur Banner

Literatur auf der INSEL

18. August 2023 / 19:30 // Alena Schröder // Gastgeber*in / Torsten Krug & Uta Atzpodien

Der Literatursalon im Café Ada

18. August 2023 // 19:30 Uhr

„Bei Euch ist es immer so unheimlich still“ heißt der im August erscheinende Roman der Autorin und freien Journalistin Alena Schröder. Bekannt wurde sie mit ihrem temporeichen Debütroman „Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid“, der auf Bestellerlisten stand und dem Druckfrisch-Literaturpapst Denis Scheck ein „Hoppla, eine echte Entdeckung“ entlockte.

Alena Schröder
Alena Schröder

Die Familiengeschichte beginnt dort in den 1920er Jahren, reicht bis in die Gegenwart und umfasst vier Generationen. Der Roman spielt in Berlin, Rostock, Bad Doberan und Güstrow und trägt autobiografische Züge. Erzählt von Müttern, Frauen, Töchtern und einer Enkelin geht es um Wahlfamilien, verlorengegangene Kunstwerke wie um emotionales Erbe, dem Erforschen der eigenen Familie und dem Schweigen, das sie umhüllt. In der Taz heißt es: „Alena Schröder widmet sich dem Vermächtnis ihrer Familie, das weit mehr umfasst als ein verschollenes Gemälde. Das Erbe besteht auch aus Gefühlen, Verhaltensmustern, Entscheidungswegen. Nimm mich zur Hand, sagt dieses Buch.“

In ihrem neuen Roman schreibt Alena Schröder die Familiengeschichte fort. Die Autorin hat Geschichte, Politikwissenschaft und Lateinamerikanistik studiert und als freie Journalistin für Magazine wie Brigitte, die Süddeutsche Zeitung und DIE ZEIT gearbeitet.

Nun ist die Protagonistin der Elterngeneration auf der Spur und erforscht das Schweigen, das im ersten Roman im Dunkeln blieb. 1989: Die 33-jährige Silvia Borowski fährt in einem geklauten Polo aus Westberlin in Richtung Süden. Auf dem Beifahrersitz, in einem Wäschekorb liegt ihre kleine Tochter Hannah. Sie ist erst wenige Wochen alt. Silvia hat genug von ihrem Leben in Berlin. Sie kehrt in jene Kleinstadt zurück, aus der sie vor vielen Jahren überstürzt geflohen ist. Was erwartet sie dort? Und wie wird ihre Mutter Evelyn sie aufnehmen?

Familiengeschichten können sich als verzweigte Geflechte von Gefühlen und Erzählungen erweisen: Wir freuen uns auf den Abend mit Alena Schröder, das Gespräch mit ihr über die Stille und das, was sich dahinter verbergen kann.

INSEL Literatur

Freitag // 18. August 2023 / 19.30 Uhr // INSEL / ADA unten

Gast // Alena Schröder

Gastgeber // Torsten Krug & Uta Atzpodien


Eintrittspreis
EUR 12.00 / EUR 8.00 erm.

„Ada“ ist türkisch und heißt „Insel“.

Die Gäste bei „Literatur auf der Insel“ sind namhafte Autor*innen aus dem In- und Ausland. Sie lesen aus ihren Büchern, erzählen von ihrem Schaffen, bringen fremde Texte und Musik mit, die ihnen wichtig sind. Nach einer Pause können Themen des Abends vertieft werden durch Fotos, Musik, einen Film oder im freien Gespräch. Einmal im Jahr gibt es eine Ausgabe mit einem regionalen Gast.

Gastgeber sind der Theaterregisseur, Sänger und Autor Torsten Krug und die freie Dramaturgin Uta Atzpodien. Mentor der Veranstaltung ist der Wuppertaler Schriftsteller und ehemalige Verlagsleiter Hermann Schulz.

Eine Veranstaltung von INSEL e.V.

vorheriger Artikel Literatur auf der Insel
nächster Artikel Ilse und die anderen
1531

Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Gesa Linnea Hocke, Susanne Volmer, Uta Atzpodien, Hans-Werner Otto, Klaus Harms, Dennis Schlizio

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

Webhosting / Redaktion

Zara Gayk

 

 

Nach oben