INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Songs & Arien

INSEL Songs & Arien

Freitag / 12. April 2024 / 19:30 Uhr

Svea Kirschmeier trifft Zachary Wilson

Eine Kooperation von INSEL e.V. mit der Oper Wuppertal

Die einen sind klassische Sängerinnen und Sänger aus dem Ensemble der Wuppertaler Oper, die anderen Singer-Songwriter oder spielen Jazz. SONGS & ARIEN verbindet Musik und Gespräche zu einem Abend, wie es ihn sonst nicht gibt: Arie trifft Song, Jazz trifft Kunstlied. Musikwelten begegnen sich auf Ohrenhöhe. Live, spielerisch und im Dialog mit dem Regisseur, Sänger und Autor Torsten Krug.

In der achten Ausgabe unserer Reihe treffen die Kölner Singer-Songwriterin und Theatermusikerin Svea Kirschmeier und der amerikanische Bariton Zachary Wilson aufeinander.

Elsa Johanna Mohr & Erik Rousi // v.l. / Collage © Zara GaykSvea Kirschmeier & Zachary Wilson // v.l. / Collage © Zara Gayk

Mit Svea Kirschmeier und Zachary Wilson
Roberto Secilla // Klavier

Torsten Krug // Gastgeber
Sarah Prinz // Ausstattung
Laura Knoll // Dramaturgie

SVEA KIRSCHMEIER

Svea Kirschmeier ist Musikerin, Schauspielerin und Performerin aus Köln. Ihre Musiklaufbahn begann 2016 als Cover Artist. Kurze Zeit später kam sie ans Theater und schrieb ihre ersten Bühnenmusiken.

Die Kompositionen hält Sie stets vielfältig in Instrumentierung und Ausdruck. Mittlerweile arbeitet sie deutschlandweit für Theater wie Theater Konstanz, Junges Ensemble Stuttgart, COMEDIA Theater Köln u.a. Im September 2023 erschien ihre Debut-EP mit dem Namen "RAUS" .

INSEL Songs & Arien April 2024
Plakat // INSEL Songs & Arien 12. April 2024 / Design Zara Gayk

ZACHARY WILSON

Der amerikanische lyrische Bariton Zachary Wilson ist in der Spielzeit 2023/24 als Mr. X.E. (ANGEL´S BONE), Ein Hausierer (DER WALD) und Herr Fluth (DIE LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR) an der Oper Wuppertal zu erleben. Januar 2024 wechselt er fest ins Opernensemble. Am Theater Dortmund stand er im Herbst 2023 als Orpheus (ORPHÉE AUX ENFERS) auf der Bühne.

Zu seinen bisherigen Produktionen zählen u. a. Belcore (L’ELISIR D’AMORE) und Mercutio (ROMÉO E JULIETTE) am Pfalztheater Kaiserslautern, Asmodus (DOKTOR FAUST) am Teatro del Maggio Musicale Fiorentino, die Titelpartie von DIONYSOS RISING (Welturaufführung) am Teatro SanbàPolis in Trient und bei den Wiener Festwochen im Museumsquartier Wien, Tirenio (IL PASTOR FIDO) beim Festival Al Improvviso Gliwice und beim Händelfestival Halle, Zoroastro (ORLANDO) am Staatstheater Darmstadt, Ariodate (SERSE) am Theater Magdeburg, die Titelpartie in DON GIOVANNI in Israel sowie Romeo (ROMEO UND ZELIHA) am Theater Dortmund.

Nach der Beendigung seines Studiums an der Universität Northern Colorado führte ihn seine Karriere nach Deutschland, wo er Gründungsmitglied des internationalen Konzert- und Vokalensembles ›Opera et Ceterea‹ war. Noch während seiner Ausbildung brachte er verschiedene Opern- und Musical-Partien zur Aufführung, wie zum Beispiel Betto di Signa (GIANNI SCHICCHI), Elviro (SERSE) und Sergeant (PIRATES OF PENZANCE).

Nachdem er mit dem Vokalensemble ein breites Repertoire erarbeitet hatte, wurde er 2012 an das Theater und Orchester Heidelberg engagiert. Seitdem war der junge Bariton dort in vielen Rollen auf der Bühne zu sehen, u. a. als Guglielmo (COSÌ FAN TUTTE), Peter Besenbinder (HÄNSEL UND GRETEL), Angelotti (TOSCA) sowie Baron Duphoul (LA TRAVITA), letztere unter der Musikalischen Leitung des international bekannten Dirigenten Lahav Shani. Im Sommer 2018 sang Zachary Wilson die Partie des Marcello (LA BOHÈME) beim Opernfestival Gut Immling, im November des gleichen Jahres folgte mit der Titelpartie in ROMEO UND ZELIHA sein Hausdebüt am Theater Dortmund.

In Heidelberg entdeckte Zachary Wilson seine Leidenschaft für moderne Musik und war Teil des modernen Kammeropernabends ›In meiner Nacht‹. Hier war er in der Hauptrolle in Christian Josts DEATH KNOCKS zu sehen. Bei der Welturaufführung von Johannes Kalitzkes Oper PYM sang er die solistische Basspartie im anspruchsvollen Vokalquartett. Zachary Wilson war außerdem als Solist bei Konzerten mit dem Heidelberger Bachchor, wie zum Beispiel im MAGNIFICAT D-Dur von Carl Philipp Emanuel Bach und VESPRO DI NATALE von Claudio Monteverdi zu hören.

Zachary Wilsons Rollenrepertoire umfasst zusätzlich Partien wie Papageno / Sprecher (DIE ZAUBERFLÖTE), Ottokar (DER FREISCHÜTZ), Dr. Falke (DIE FLEDERMAUS) und Masetto (DON GIOVANNI).

INSEL Songs & Arien // INSEL / ADA oben

Freitag // 12. April 2024 / 19:30

Svea Kirschmeier trifft Zachary Wilson // Gastgeber / Torsten Krug


Eintrittspreis
EUR 14.00 / EUR 8.00 erm. inkl. Gebühren

754

Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Gesa Linnea Hocke, Susanne Volmer, Uta Atzpodien, Hans-Werner Otto, Klaus Harms, Dennis Schlizio

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

Webhosting / Redaktion

Zara Gayk

 

 

Nach oben