INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Literatur

Charlotte Van den Broeck - Literatur auf der INSEL

Gastgeber: Torsten Krug und Uta Atzpodien

Eine Veranstaltung von Insel e.V.

Freitag, 29. Oktober 2021 - 19:30 Uhr

Charlotte Van den Broeck // Foto Koen Broos

Kühnheit und Scheitern mitten im Leben und in der Kunst: Mit „Wagnisse“ begibt sich die junge belgische Autorin Charlotte Van den Broeck auf eine eigenwillige Reise. „13 tragische Bauwerke und ihre Schöpfer“ lautet der Untertitel und zeugt von einzelnen Stationen, die großen und kleinen Geschichten, die Architekten, Bauwerken und Menschen folgen. Gemeinsam ist den 13 Architekten, dass ihr Bauwerk misslingt. Alle gehen zugrunde, einige begehen sogar Selbstmord, weil sie das eigene Scheitern nicht verkraften.

Eine sündhaft teure Schwimmhalle versinkt im morastigen Grund. Ein Kirchturm beugt sich nach Fertigstellung „wie ein geknickter Phallus“. Vier Toiletten werden geplant – für 2400 Soldaten. Orte wie die Staatsoper in Wien, San Carlo alle Quattro Fontane in Rom („San Carlino“) oder die Kelvingrove Art Gallery in Glasgow: Die renommierte junge Lyrikerin hat all diese 13 Orte gesucht und besucht. Wie eine investigative Journalistin ist Van den Broeck dem Leben und Wirken der Architekten, dem gesellschaftlichen Kontext, den finanziellen Rahmenbedingungen auf der Spur. Dabei begegnet sie alltäglichen und skurrilen Menschen und deren Geschichten, verbindet das Gesehene und Erlebte mit eigenen Erfahrungen, Gefühlen, Erinnerungen. Fragen tauchen auf, die jede und jeden von uns betreffen: Welcher Wagemut, welche Leidenschaft und welche Opfer sind nötig, um etwas Großes zu schaffen? Wie wäre es, einfach mehr scheitern zu dürfen?

Das Buch selbst ist ein mutiger Grenzgänger über die Lust am Wagnis, die echte Kunst erst möglich macht: Autobiografie, Geschichtsschreibung, Journalismus, Tagebuch, Essaysammlung treffen aufeinander. Übersetzt von Christiane Burkhardt, weckt „Wagnisse“ Vorfreude auf einen gewagten, berührenden und sinnlichen „Literatur auf der Insel“-Abend mit Charlotte Van den Broeck.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kunststiftung NRW, Jackstädt Stiftung, Stadtsparkasse Wuppertal, Kulturbüro Wuppertal.

Drucken
2726

CORONA HINWEISE / CORONA HINTS

Zur Zeit gibt es keine Zutrittseinschränkungen für unsere Veranstaltungen. Wir möchten aber weiterhin um Einhaltung der bekannten Hygieneregeln bitten. Bitte nutzen sie auch selbstverantwortlich eine Atemschutzmaske, um sich nicht selbst und andere zu gefährden.

At the moment there are no access restrictions for our events. However, we would like to continue to ask for compliance with the known hygiene rules. Please also use a respirator mask on your own responsibility to avoid endangering yourself and others.


Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Uta Atzpodien, Gesa Linnea Hocke, Silvia Munzón López, Ricardo Viviani, Hans Werner Otto, Luc Bleyen

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL e.V. – Kultur im ADA

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

 

Nach oben