INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Literatur

Jasmin Schreiber - Literatur auf der INSEL

Gastgeber: Torsten Krug & Uta Atzpodien // 29. April 2022

Es war ein ungewöhnlicher Wunsch, den die Autorin Jasmin Schreiber, geboren 1988, für ihren Debütroman hatte: „Hoffentlich wird es kein Bestseller.“ Doch „Marianengraben“, erschienen im Februar 2020, wurde genau das, nämlich das erfolgreichste belletristische Debüt des Jahres. Im März 2021 folgte ihr humorvoll erzählerisches Sachbuch „Abschied von Hermine“, das sich ebenfalls in der SPIEGEL-Bestsellerliste wiederfand.

Jasmin Schreiber
Jasmin Schreiber

Nach Wuppertal bringt sie unter anderem ihren neuesten Roman „Der Mauersegler“ mit. Menschen träumen vom Fliegen, wovon träumt ein Mauersegler? Vielleicht vom Fallen – so wie wir an der Grenze zwischen Wachsein und Schlaf. Im freien Fall befindet sich auch Prometheus, als sein bester Freund Jakob stirbt. Nach einer überstürzten Flucht vor Polizei, Familie und sich selbst schlägt er am dänischen Strand auf. „Der Mauersegler“ erzählt von einem Mann, der unter seiner Schuld zu zerbrechen droht. Und von zwei Frauen, die wenig Fragen stellen – wie alle Menschen, die ihre eigenen Geheimnisse haben. Es ist die Geschichte einer großen Freundschaft, eines unerwarteten Todes und der Suche nach Vergebung.

Mit dem Tod beschäftigt sich Schreiber nicht nur beim Schreiben. Die Autorin ließ sich zur Sterbebegleiterin ausbilden. Für ihr Blog „Sterben üben“ wurde sie 2019 als „Bloggerin des Jahres“ ausgezeichnet.

„Jasmin Schreiber ist die Schriftstellerin der Stunde“, rühmt die FAZ. Gemeinsam mit einer absurden Anzahl an Tieren lebt die studierte Biologin in Hamburg und macht das Internet auf Twitter und Instagram unter @LaVieVagabonde unsicher. Trotz scheinbar düsterer Themen geht es in ihren Büchern humorvoll zu. Auch wenn sie vieles über den Tod gelernt habe, sei sie sei „kein Fan“ davon: „Wenn ich es mir aussuchen dürfte, würde ich sagen, Sterblichkeit, das machen alle. Ich renne nicht der Masse nach, ich lebe für immer.“

3749

Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Gesa Linnea Hocke, Susanne Volmer, Uta Atzpodien, Hans-Werner Otto, Klaus Harms, Dennis Schlizio

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL e.V. – Kultur im ADA

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

Webhosting / Redaktion

Zara Gayk

 

 

Nach oben