INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Musik

Brazilian Maxixe Project

INSEL Konzert

Freitag // 24. März 2023 / 19:30 Uhr

Brazilian Maxixe Project

Das Brazilian Maxixe Project (BMP) ist ein dynamisches und lebendiges Quartett, das aus Julio Lemos aus Brasilien an der 7-saitigen Gitarre, Philip Kukulies aus Deutschland an der Percussion, Geo del Valle aus Mexiko an der Trompete und Gabriel Rosario an der brasilianischen Mandoline besteht. Jedes Mitglied bringt seine eigene kulturelle Perspektive und musikalische Erfahrung ein: Julio Lemos lässt sein Fachwissen über brasilianische Gitarrenstile sowie die Rhythmen und Melodien seiner Heimat in ihre Musik einfließen.

Philip Kukulies sorgt an der Percussion für einen treibenden Beat, während Geo del Valle mit seinen hochfliegenden Trompetensoli für eine lebendige und energiegeladene Note sorgt. Gabriel Rosario fügt mit seiner brasilianischen Mandoline eine weitere Schicht von Klangfarben und Rhythmen hinzu.

Gemeinsam schaffen die vier Musiker eine dynamische und mitreißende Performance, die das Publikum in ihren Bann zieht. Egal, ob sie Eigenkompositionen oder Arrangements traditioneller brasilianischer Lieder spielen – das BMP liefert eine energiegeladene und leidenschaftliche Show.

Eine Veranstaltung von INSEL e.V.

1208

Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Gesa Linnea Hocke, Susanne Volmer, Uta Atzpodien, Hans-Werner Otto, Klaus Harms, Dennis Schlizio

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

Webhosting / Redaktion

Zara Gayk

 

 

Nach oben