INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Musik

Masnavi Duo مثنوى

INSEL Musik der Welt

Sonntag // 8. Oktober 2023 / 18:00 Uhr

Masnavi Duo
Masnavi Duo مثنوى // Alireza Mehdizadeh & Daniel Stawinski / v.l.

Das Masnavi Duo مثنوى ist ein Dialog zwischen zwei Instrumenten – der Kamanche und dem Klavier – und zwischen zwei Musikkulturen – der klassischen persischen Musik und dem Jazz. Dabei wird die Authentizität und der besondere Charakter jedes Instruments gewahrt: die Melodien der Kamanche (der traditionellen iranischen Geige) speisen sich aus dem klassischen Repertoire des Radif, auch die subtile und vielfältige Mikrotonalität wird beibehalten. Das Klavier seinerseits schöpft ganz aus dem harmonischen Reichtum und der spontanen Kreativität des Jazz.

Aus dieser Verbindung des scheinbar Unvereinbaren erwächst etwas ganz Neues und Vielschichtiges, die persischen Melodien erklingen vor dem Hintergrund der Jazz-Harmonien in vielfältigen Farben, das lebendige Klavierspiel wird von der spirituellen Energie der Kamanche durchdrungen und vertieft. Hier findet etwas wahrlich Unerhörtes statt: im Dialog der (Musik-)Kulturen entsteht eine neue, berührende Hörerfahrung, öffnen sich die Tore für eine poetisch-spirituelle Begegnung zwischen Orient und Okzident.

Eine Veranstaltung von INSEL e.V.


Mehr Informationen

Video abspielen
Video auf YouTube ansehen

Daniel Stawinski

Jazz Pianist & Komponist

Daniel Stawinski, geboren 1979 in Berlin, begann im Alter von 6 Jahren seine musikalische Ausbildung mit klassischem Klavierunterricht, einige Jahre später wechselte er unter Anleitung von Alexander von Schlippenbach und Aki Takase zum Jazz. Schon als Jugendlicher war er ein aktives Mitglied der Berliner Jazz Szene. Von 2001 bis 2005 studierte er Jazzklavier an der Musikhochschule Hanns Eisler und war Mitglied im Bujazzo unter der Leitung Peter Herbolzheimers.

Im Anschluss an sein Diplom an der Musikhochschule Hanns Eisler wechselte Daniel Stawinski 2005 nach Paris, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten. Insbesondere die stärkere Präsenz lateinamerikanischer und afrikanischer Musik in der französischen Hauptstadt zog ihn an. Von 2005 bis 2015 war er in Frankreich sowie in den Nachbarländern (Deutschland, Schweiz, Spanien, Großbritannien, Niederlanden u.a.) im Spektrum zwischen Jazz und lateinamerikanischer Musik aktiv.

Seit 2015 lebt und arbeitet Daniel Stawinski in Berlin, wo er verschiedene Projekte ins Leben gerufen hat, u.a. das Kammerjazz Kollektiv (ein Ensemble im Spannungsfeld zwischen Klassik, Jazz und lateinamerikanischer Musik, bestehend aus 3 Streichern und Klavier) und das Cuban Heartbeat Orchestra (ein Latin Jazz Sextett mit regelmäßigen Auftritten im Zigzag Jazz Club). Vermittels des Studium der Setar, einer traditionellen iranischen Laute, befasst er sich zudem seit mehreren Jahren intensiv mit der klassischen persischen Musik. Im Masnavi Duo bündeln sich all diese vielfältigen Erfahrungen und münden in eine neuartige, universale Musik.

Dank seiner intensiven Konzerttätigkeit ist Daniel Stawinski weltweit in zahlreichen Ländern aufgetreten (u.a. in Norwegen, Italien, Spanien, Litauen, Polen, Rumänien, Ukraine, Tunesien, Senegal, Brasilien, Haiti, Indien, Nepal...) und stand in renommierten Jazzfestivals auf der Bühne (Klavier Festival Ruhr, Montreux Jazz Festival, Marciac Jazz Festival, Kathmandu Jazz Festival, Movimentos Arts Festival, Umbria Jazz Festival, Cully Jazz Festival, Schaffhauser Jazzfestival, Marseille Jazz des 5 Continents, Martinique Jazz Festival, Jazz Festival de Port-au-Prince, Jazz Festival de Saint-Louis, Lviv Alfa Jazz Fest, Red Sea Festival Eilat...). Mit seinem Latin Jazz Projekt Clave Azul gewann er 2005 den ersten Preis des Berliner Jazz&Blues Award.


Alireza Mehdizadeh

Kamancheh-Spieler

Alireza Mehdizadeh geboren 1980 in Teheran, ist ein klassischer iranischer Kamanche Spieler. Im Alter von 12 Jahren begann er den Geigenunterricht unter Aufsicht von Manouchehr Veysanlou. 2006 erhielt er seinen BA Abschluss in klassischer persischer Musik (modales Dastgah-System) an der Sureh Universität der Künste Teheran. Darüber hinaus war er auch Meisterschüler mehrerer namhafter iranischer Musiker, wie Samer Habibi, Aliakbar Shekarchi, Said Farajpuri und Ardeshir Kamkar.

Im Jahr 2006 wurde Alireza Teil des Homay & Mastan Ensembles. Mit diesem Orchester gab er weltweit über 100 Konzerte im Iran, Nordamerika, Europa und Australien. Neben seiner Tätigkeit bei Homay & Mastan hat er mit weiteren Musikern und Ensembles wie z.B. Chang, Mahtab-Rou und Soroushan zusammengearbeitet, sowohl bei Live-Auftritten als auch im Rahmen zahlreicher Aufnahmen. Alireza ist als Musiklehrer für Kamanche tätig und kann auf eine langjährige Erfahrung sowohl im Privatunterricht als auch an verschiedenen Musikschulen (z.B. IranZamin Music School) verweisen.


833

Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Gesa Linnea Hocke, Susanne Volmer, Uta Atzpodien, Hans-Werner Otto, Klaus Harms, Dennis Schlizio

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL e.V. – Kultur im ADA

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

Webhosting / Redaktion

Zara Gayk

 

 

Nach oben