INSEL news

Es wird einmal...

Search

INSEL Extra

Präsentationen. Kollaborationen. Vernetzungen

16.12.2022 // 16:00 - 19:00 Uhr / Färberei

Im Frühjahr 2022 rief Wuppertal den Klimanotstand aus. Mit und.jetzt! Kunst Kultur Klimanotstand haben Team und Engagierte über verschiedene Veranstaltungen erkundet, was das für die Kunst und Kultur, im Grunde für die Stadt und die Menschen bedeutet. Mit vielseitig partizipativen Formaten, künstlerischen und inhaltlichen Impulsen waren wir an zentralen Kulturorten, auf der INSEL im Café ADA, in Utopiastadt, im BOB Campus, im LOCH. Wir haben uns jeweils mit relevanten Themen-Dreiklängen beschäftigt: Betriebsökologie – Suffizienz – Materialkreisläufe, Körper – Teilhabe – Natur und Dekolonialisierung – Nachhaltigkeit – Diversität. Begleitend zum Prozess haben sich Kunstschaffende über vier und.jetzt!-Stipendien künstlerisch mit dem Klimanotstand in Wuppertal befasst.

und.jetzt! Präsentationen. Kollaborationen. Vernetzung - Foto: Daniela Raimund
und.jetzt! Präsentationen. Kollaborationen. Vernetzung

Am Freitag, dem 16.12. laden wir von 16-19 Uhr in die Färberei zu Präsentationen. Kollaborationen. Vernetzungen ein. Wie üblich starten wir mit einem Gastgeberimpuls seitens der Färberei von Iris Colsman. Begleiten werden uns Präsentationen der Stipendiat:innen, die Straßentheatergruppe Menschenrechte in der Lieferkette, des Künstlers Philip Stoll mit Klima machen?!, Laura Jordan-Bertinelli mit der exprimentellen Klang- und Sprechinstallation Was wir Natur nennen und Tobias Daemgen von den RaumZeitPiraten und die digitalen Schleimpils-Installation Physarum. Immer mal wieder lädt uns Annika Kompart zu tänzerischen Interventionen ein, um im Körper präsenter zu sein.

Mit kleinen Speed-Dating-Runden können sich Teilnehmende vielseitig begegnen. In der anschließenden Fishbowl als Gesprächsrunde sammeln wir weiterführende Impulse für Kollaborationen und Vernetzungen angesichts des Klimanotstands. Aus der Verwaltung sind prominente Repräsentant:innen angefragt, um uns die entstehende städtische Nachhaltigkeitsstrategie, die unterzeichnete Nachhaltigkeitsdeklaration (Culture4Climate) näher zu bringen. Auch andere Nachhaltigkeits-Engagierte sind hiermit nochmals eingeladen, ihre aktuellen Vorhaben vorzustellen, wie das Pina Bausch Zentrum, Wuppertal Institut, Neue Effizienz, die Wuppertaler Bühnen, anderen engagierte Institutionen und natürlich freischaffende Künstler:innen. Das alles legen wir miteinander als eine weitere Versuchsanordnung in unsere Wuppertaler Petrischale, um zu erkunden, wie es kollaborativ weitergehen kann.

Den Nachmittag begleiten in der Moderation Matthias Wanner und Uta Atzpodien. Die Impulse nimmt in einem graphischen Mapping Jens Oliver Robbers auf, der schon das „Zukunftslabor Kunst & Stadt. Versuchsanordnung I" graphisch gestaltet hat.

Ein barrierefreier Zugang ist gegeben. Falls weiterer Assistenzbedarf besteht, der über räumliche Barrierefreiheit hinausgeht, bitte bis zum 9.12. melden unter: und.jetzt@posteo.de

und.jetzt!
Präsentationen. Kollaborationen. Vernetzung

und.jetzt Logos

„und.jetzt!“ wird in Trägerschaft vom und.Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e. V. durchgeführt, in Kooperation mit )) freies netz werk )) KULTUR und dem INSEL e. V und richtet sich an die gesamte Kunst- und Kulturszene sowie an die Bürger:innen der Stadt. Gefördert wird „und.jetzt!“ von Neu Start Kultur, Fonds Soziokultur, Kulturbüro der Stadt Wuppertal, von Knipex, Lebendige Landwirtschaft, Barmenia und den Renaissance Immobilien.

vorheriger Artikel Dekolonialisierung. Nachhaltigkeit. Diversität
Drucken
1509

CORONA HINWEISE / CORONA HINTS

Zur Zeit gibt es keine Zutrittseinschränkungen für unsere Veranstaltungen. Wir möchten aber weiterhin um Einhaltung der bekannten Hygieneregeln bitten. Bitte nutzen sie auch selbstverantwortlich eine Atemschutzmaske, um sich nicht selbst und andere zu gefährden.

At the moment there are no access restrictions for our events. However, we would like to continue to ask for compliance with the known hygiene rules. Please also use a respirator mask on your own responsibility to avoid endangering yourself and others.


Unterstützt und gefördert durch...

FÖRDERER

VORSITZENDE

Torsten Krug, Zara Gayk

Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Christian Koch – Schatzmeister

VORSTAND

Uta Atzpodien, Gesa Linnea Hocke, Silvia Munzón López, Ricardo Viviani, Hans Werner Otto, Luc Bleyen

Vereinsregister
Amtsgericht Wuppertal: VR 31130

Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5406

KONTOVERBINDUNG

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE71 3305 0000 0000 5025 26
BIC: WUPSDE33XXX

Konto: 5025 26
BLZ: 33050000

 

INSEL e.V. – Kultur im ADA

 

NEWSLETTER

Melden Sie sich für den INSEL Newsletter an !

Newsletter bestellen

KONTAKT

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

POSTANSCHRIFT

INSEL e.V.
Wiesenstr. 6
42105 Wuppertal

IMPRESSUM

 

Nach oben